Die Fachpraxis für Kieferorthopädie wurde von Dr. med. dent. Bernd Buder 1977 in der Lindenstraße in Bremen-Vegesack gegründet. Sie zog 1991 in das Ärztehaus „Am Rabenfeld 16“ in Bremen-Aumund.

Seit 2003 ist Dr. Simone Strobel, geb. Buder in der Praxis tätig und 2006 folgte Dr. Wolfgang Strobel.

Im Jahre 2009 wurde die kieferorthopädische Gemeinschaftspraxis Dr. Bernd Buder, Dr. Simone Strobel und Dr. Wolfgang Strobel gegründet.

Ende 2010 schied Dr. Bernd Buder aus der Praxis aus und verabschiedete sich in den Ruhestand.

Im Sommer 2011 erfolgte eine komplette Modernisierung und Neuausstattung der Praxis. Sie verfügt über ein eigenes zahntechnisches Labor mit qualifizierten und spezialisierten Zahntechnikern.

Im Frühjahr 2016 wurde das zahntechnische Labor modernisiert und auf den technisch neuesten Stand gebracht.

Außerdem wurde von analogem Röntgen auf das strahlungsärmere jedoch hochauflösendere digitale Röntgen umgestellt.
Mit dem neuen Gerät gelingen schnelle Panorama- und Fernröntgenaufnahmen in hervorragender Bildqualität – und dies bei geringstmöglicher Strahlenbelastung. Grund dafür ist die extrem kurze Scanzeit , die das Risiko von Bewegungsunschärfen deutlich reduziert. Gerade bei jungen Patienten stellt die Kombination von geringer Röntgendosis und kurzer Scanzeit einen erheblichen Vorteil dar.

Im Frühjahr 2018 wurde der Wartebereich und Empfang neu gestaltet.